Prolog: Das Wichtigste zuerst.

Image

Foto: Katharina Welter
Ich bin Oliver, 39 Jahre alt, Author von Sozialskandal.de, ehemaliger IT-Fachdozent und Familienvater. Vor 10 Jahren bin ich in den Schwalm-Eder-Kreis gezogen. Bis auf die Tatsache, dass meine Tochter hier geboren wurde, entpuppte sich der Umzug hierher als ein folgenschwerer Fehler. Wie man hier auf arbeitende Familien scheißt und mit welchen Mitteln man versucht diese fertig zu machen, wenn sie sich gegen haarsträubende Ungerechtigkeiten zur Wehr setzen, habe ich noch nirgendwo anders erlebt, geschweige denn gelesen. Man gewinnt schnell den Eindruck, dass man es an mancher Stelle mit eiskalten Monstern zu tun hat, die sogar billigend den Tod von Menschen in Kauf nehmen, nur um von ihren eigenen Unzulänglichkeiten abzulenken. Ich spreche hier nicht von irgendwelchen Psychopathen, sondern von Personen im Dienste des Landes Hessen oder von Personen, die weder den hippokratischen Eid, noch das Grundgesetz verstanden haben. In den letzten 5 Jahren durfte ich miterleben, wie meine Familie komplett entrechtet wurde, unsere Gesundheit komplett zerstört, unsere Geschäfte ruiniert, unsere Arbeitsplätze ausgelöscht und unser Ruf vernichtet worden ist. Nun könnte der ein oder andere vielleicht auf Idee kommen, dass wir ja irgendetwas angestellt haben müssen, damit so etwas geschieht. Nein, das haben wir nicht und einige Gerichte haben das bereits geklärt. Eine Verkettung von Ereignissen, Schlamperei und Empathieresistenz, sowie der hier üblichen, politisch geförderten, behördlichen Familienvernichtungsmaschinerie, führten zu diesem Ergebnis. Ich habe diese Seite ins Leben gerufen, um von dieser gewaltigen Sozialschweinerei zu erzählen und euch zu zeigen, was es bedeutet, wenn einem unbegründet alles genommen und dann noch einmal kräftig nachgetreten wird.

Jede Spende zählt!

Wenn jeder Leser dieser Seite nur einen Euro spendet, kann ein kleines 5 jähriges Mädchen endlich wieder glücklich sein. Eine Familie kann wieder zusammen leben, ein Familienvater wieder gesund und ein beispielloser Sozialskandal, mitten in Deutschland, beendet werden.

img

Jede Spende ist unglaublich wichtig. Egal ob ein einziger Euro oder eine Sachspende, z.B. dringend benötigte Medikamente oder Briefumschläge. Ich bin für jede noch so kleine oder gern auch große Spende äußerst dankbar.

» Sachspende via Amazon
» Geldspende via Paypal

Oliver Welter - Familienvater & IT-Fachdozent a.D.