Alle Beiträge von Sozialskandal made in Germany

AOK – Kleine Nickeligkeiten…

„Kleine Nickeligkeiten erhalten die Feindschaft.“, so zumindest könnte das Motto der AOK Hessen in jüngster Zeit gelautet haben. Vielleicht ist es aber auch einfach so, dass man grundsätzlich erst einmal nicht reagiert, um dann den Antrag eines Familienvaters auf Zuzahlungsbefreiung, scheinbar ohne jedwede Prüfung, abzulehnen.

Weiterlesen

Sozialgerichte überlastet?

Da geht sie scheinbar dahin, die Chance einer schier ausweglosen Situation noch in diesem Jahr entkommen zu können. Die fünfte Kammer des Sozialgerichts Kassel, wurde in dem Rechtsstreit Welter gegen Techniker Krankenkasse, aus dem Jahre 2018, am Anfang dieses Jahres um ein Urteil gebeten. Bei dem Rechtsstreit geht es um nichts geringeres, als die Techniker Krankenkasse zur Zahlung von rechtswidrig einbehaltenem Krankengeld zu verurteilen. Nun verschiebt das Gericht die Entscheidung auf 2020.

Weiterlesen

Rechtshaarspaltereien

Das Verfahren L 6 AS 661/18 B ER ist abgeschlossen, aber dennoch ist eine weitere Klage vor dem Sozialgericht Kassel erforderlich. Nach einem Gespräch mit der zuständigen Sachbearbeiterin der Rechtsabteilung, wurde klar, das man am Verhandlungstisch leider überhaupt nichts klären kann oder will. Es wird weiterhin darauf bestanden, dass in Sachen Medikamentenbezuschussung nach § 21 SGB II, eine Klage vor dem SG Kassel erforderlich ist.

Weiterlesen

Giftköder in Heimbach

Kann es noch etwas schlimmeres geben, als in einer sozialen Ausnahmesituation zu stecken, die ausnahmslos von einem Haufen inkompetenter, kranker, egoistischer oder gar korrupter Idioten, vielleicht sogar dessen hirnloser Mitläufer verursacht worden ist? Dann stell Dir doch einfach mal folgende Situation vor…

Weiterlesen

Klage gegen die AOK

Die erste, gewollte Klage gegen die AOK Hessen, hat nun auch endlich ein Aktenzeichen. Gewollt deshalb, weil man erst wenige Wochen zuvor von Amtswegen her ein Verfahren in die Wege leiten wollte, welches von mir jedoch nicht gewünscht war. In dem ER-Verfahren geht es um die simple Tatsache, dass die AOK keine Zuzahlungsbefreiung erteilt.

Weiterlesen